54

Erlösung

In Indien kamen zwei Jungen wegen einer bösen Geschichte beide ins Zuchthaus. Der eine, ein Reicher kam sofort frei, als sein reicher Vater eine hohe Summe hinterlegte. Der Arme aber kein Geld, um frühzeitig rauszukommen. Die Mutter ging daraufhin in einen Steinbruch, um für den Jungen das Geld zu verdienen, um ihn auch frühzeitig freizubekommen. Eines Tages stand die Mutter vor dem Gefängnisgitter. Sie hatte ganz kaputte Hände, ihr Rücken war ganz krumm. Ihre Haare waren ganz weiß geworden. Sie hatte das Geld für ihren Sohn zusammengearbeitet.

Der Junge hat seit dieser Zeit nie wieder Karten angerührt und gespielt, nie wieder Böses getan, das ihn mit dem Gesetz in Konflikt brachte. Seine Mutter hatte für ihn gelitten.

Der Reiche aber machte sein altes Leben weiter.

Sadhu Sundar Singh

zurück