81

Angeln

Ein Angler saß am Teich und hielt die Rute und wartete darauf, daß ein Fisch anbiß. Ein Mann stand schräg hinter ihm und sah ihm zu. Nach langem Schweigen redete der Mann den Angler an: "Ich kann mir nichts Langweiligeres denken als angeln." - "Doch", entgegnete der Angler, "zusehen!"

Es gibt eine Unmenge Menschen, die es mit dem Glauben an den dreieinigen Gott machen wie jener Mann: dabeistehen, ein bißchen gucken und dann urteilen. Man soll sich nicht wundern, daß das Urteil lautet: Nichts für mich - ich kann mir nichts Langweiligeres denken! Aber wer Zuschauer bleibt, wird immer vor Rätseln und Ungereimtheiten stehen. Denn Gottes Wort ist keine theoretische Wahrheit. Das Wort Gottes kann nur begriffen werden, indem man es praktiziert.

zurück