96

Vorurteile, Gebet und Danken

Das Gebet läßt mich alle Vorurteile und den Grund meiner Vorurteile und den Grund meiner Antipathien erkennen und schenkt mir so einen offenen Blick für den Wert des anderen...
Das Gebet für den anderen ist ein wirksames Mittel, Projektionen abzubauen und das eigene Innere zu erkennen...

Im Danken versuche ich, alles so anzunehmen, wie Gott es gibt. Indem ich Gott für die Ereignisse meines Lebens danke, für die schönen wie die leidvollen, nehme ich mich mit meiner Vergangenheit an.

Ein Priester aus dem Benediktinerorden

zurück