161

Geistliche Dürre

Es ist immer ein Zeichen kirchlichen Verfalls und geistlicher Schwäche, Ermüdung und Dürre, wenn die Prediger, Ältesten oder andere Gemeindeglieder vor dem Wehen des Geistes Angst haben, die Fenster vor der Zugluft schließen und auf ihren Hefen ruhig liegen.

Josef L. Hromádka

zurück