182

Gesegnet

Wenn wieder Segen
wie die Sonne durch dunkle Wolken deiner Schmerzen bricht
hilft Gott im Rückblick zu erkennen,
daß er durch Licht und Dunkelheit zu dir spricht.

Fällt Leid wie Saat in seine Seele,
dann nimm als Zeichen seiner Liebe an,
daß du im Leiden nicht verbitterst
und daß auch Kummer Früchte tragen kann.

Du kannst dem Herrn dein Unglück klagen.
Er wird dich trösten, wie kein Trost sonst ist,
weckt unter Tränen tiefe Freude,
nicht weil du glücklich, doch gesegnet bist.

Jörg Swoboda

zurück